[Zurück]

Noch einmal ein herzliches Willkommen auf einer Website, die sich mit einem winzigen Fleck in Norwegen und dessen näherer, aber auch etwas entfernter gelegenen Umgebung beschäftigt.

Weshalb diese Hinweisseite?

hammaren.de ist beileibe kein neues Projekt. Die Site hat bereits bis vor einigen Jahren im WWW existiert, doch dann entstand ein tiefgreifendes Zerwürfnis zwischen mir und dem damaligen Hoster - nein, ich sage nicht, wer es war, aber es war einer der größeren und bekannteren. Das Ganze endete damit, daß wir uns im Streit trennten und die Site natürlich vom Server flog - wenn ich mich recht erinnere, war das im Jahre 2001. Erst einmal war meine Lust, einen Neuanfang bei der Konkurrenz zu wagen, dahin. Außerdem war ich mit der Site keineswegs zufrieden, obgleich ich die eine oder andere positive Rückmeldung von Besuchern bekommen hatte. Zwei oder drei Jahre habe ich gar nicht daran gearbeitet, doch als mir ein mir sehr lieber Mensch den Dreamweaver© MX von macromedia© in der Version 6.0 schenkte, ging ich daran, eine Totalrenovierung in Angriff zu nehmen. Gut Ding will bekanntlich Weile haben, und so bastelte ich vor mich hin, dachte mir ein anderes Layout aus und ergänzte vor allem den Abschnitt "Geschichte und Geschichten" durch umfangreiche zusätzliche Übersetzungen. Dabei vetraute ich auf die Standfestigkeit meiner Hardware und verzichtete blauäugig darauf, irgendwelche Sicherungskopien herzustellen. Nun, es kam wie es kommen mußte: Während eines Partitionierungsvorganges gab es eine Stromunterbrechung von weniger als einer Sekunde - und das war es. Zwar konnten die meisten Daten im Nachhinein gerettet werden, aber die aktuelle und bereits so weit fortgeschrittene Version von hammaren.de blieb für immer im elektrischen Nirvana verschollen. Ein Neuanfang tat (und tut immer noch) also not.

Nun habe ich mich endlich entschlossen, meine wahrlich nicht allzu üppig bemessene Freizeit jedenfalls zum Teil dazu zu nutzen, hammaren.de wiederzubeleben. Als ersten Anfang stelle ich die allerletzte Version ins Netz, also diejenige, die Sie bis Sommer 2001 haben besuchen können. In der Folgezeit werde ich zunächst die Inhalte aktualisieren und erweitern, um später dann irgendwann einmal auch ein anderes Layout zu entwickeln. Bis dahin beachten Sie bitte folgendes:

Baustelle1. Die Inhalte sind teilweise erschreckend veraltet. In den zwischenzeitlich vergangenen Jahren hat sich vieles ereignet, was unbedingt eingearbeitet werden muß. Aus diesem Grunde sollten Sie nicht versäumen, am Fuß der jeweiligen Seite nachzusehen, welchen Stand Sie vor Augen haben.
Baustelle2. Nach wie vor krankt die Site an zu großen Bildern mit den entsprechend langen Ladezeiten. "Macht nix", sagen Sie, "ich habe DSL"? Schön für Sie, aber nicht jeder verfügt über einen Breitbandanschluß - also auch hier besteht dringender Handlungsbedarf, zumal in den letzten Jahren viele neue Aufnahmen hinzugekommen sind, von denen ich Ihnen einige keinesfalls vorenthalten will.
Baustelle3. Nicht alle links (na, haben Sie schon den Disclaimer gelesen? Wenn nicht, dann sollten Sie das aber schleunigst tun!) sind mehr funktionsfähig.

Das sollten Sie einfach wissen, bevor Sie zusammen mit mir auf die Reise gehen.

Diese Seite wird noch geraume Zeit bestehen bleiben (müssen), aber wenn ich eines Tages mit dem Ergebnis meiner Arbeit einigermaßen zufrieden bin, verschwindet sie wieder.

[Zurück]


Letzte Änderung: Freitag, 31.03.2006 15:30